Es ist vollbracht!!! 15 Wochen sind um, die Paleo Hypertrophy Challenge ist Geschichte! Bei aller Eintönigkeit die das German Volume Training mit sich bringt hat sich meine Motivation gut gehalten, obwohl ich schon sagen muss, dass ich mich ein paar Mal ins Gym gezwungen habe. Hier erstmal meine Trainingsresultate…

Tag 1

PHCWeek15Day1

Eine Steigerung beim Bankdrücken von 17 kg über 6 Wochen klingt gut, doch frage ich mich im Nachhinein ob ich in Woche 1 zu konservativ gestartet habe. Meine schmerzfreie Schulter ist aber klar als positives Feedback dieser Entscheidung zu werten.

Am meisten freue ich mich über die Leistung bei den Pull Ups die ebenfalls schmerzfrei funktionieren. Jetzt kann ich beruhigt daran arbeiten das Volumen pro Satz zu erhöhen.

Was die Nebenübungen betrifft bin ich vor allem mit den Push Ups zufrieden. Beim vorgebeugtem Rudern bin ich noch etwas unsicher im unteren Rücken.

Tag 2

PHCWeek15Day2

Die Steigerung von 12,5 kg beim Kreuzheben ist ok, ich merke allerdings, dass ich noch etwas verunsichert bin bei dieser Übung. Auch hier werde ich ab jetzt das Volumen pro Satz steigern bevor ich mich in Richtung Maximalkrafttraining orientiere.

Die Box Squats habe ich auch zu verhalten begonnen. In den letzten zwei Wochen hat die Intensität aber durch die Steigerung beim Kreuzheben auf jeden Fall gepasst.

Die Knee Ups haben mir kar gezeigt, dass ich an meiner Griffkraft arbeiten muss. Da gelten auch die super glatten Langhanteln und rutschigen Kunststoff Pull Up Stangen im FitInn nicht als Ausrede.

Das Waden heben habe ich auf Grund unterschiedlicher Trainingsorte oft variiert, die Intensität hat aber immer gepasst.

Tag 3

PHCWeek15Day3

Mit meinem Lieblingstag der letzten Trainingsphase bin ich sehr zufrieden. Schmerzfreie Dips mit Zuladung haben mir eine riesen Freude beschert und Kurzhantelcurls vorm Spiegel sowieso. 😉

Den Schulter-Supersatz werde ich sicher in irgendeiner Form weiterführen da ich das Gefühl habe, dass ich dort Defizite habe.

Fazit

Mit meinen Trainingsergebnissen bin ich voll zufrieden. Einziger Wehrmutstropfen ist das Kreuzeheben bei dem ich meiner vergangen Form doch noch um einiges hinterherhinke da ich offensichtlich auf Grund der Verletzung vor 1,5 Jahren noch immer etwas unsicher bin.

Wie mein Körper auf Paleo Ernährung und Boybuidling reagiert hat, erfahrt ihr in den nächsten Tagen! Wie gewohnt mit Beweisfoto und Ergebnissen der Abwaage!!

Advertisements